Erfolgreiche

Neueröffnung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUk9XSVVTIE5ldWVyb8yIZmZudW5nIiB3aWR0aD0iMTIwMCIgaGVpZ2h0PSI2NzUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQveHJLbHhKbWU2UHM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcmVsPTAmZW5hYmxlanNhcGk9MSZvcmlnaW49aHR0cHMlMjUzQSUyNTJGJTI1MkZyb3dpdXMuZGUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Erfolgreiche Neueröffnung

Die Installation Ihrer Neueröffnungs­technik kann bereits bei der Hardwarebelieferung durch uns erfolgen.

Die Systeme werden mit der kompletten Peripherie bei uns im Staging Center aufgebaut. Das Image der Kas­sensoftware nebst den hardwarebezogenen Treibern installieren wir auf den Kassen-PC.

Durch den mit Ihrer IT angebundenen VPN-Tunnel betan­ken wir das Kassensystem filialbezogen. In einem Stresstest, der nach Ihren Vorgaben zwischen ein bis sieben Hardware-Komponenten beinhaltet und bis zu 24 Stunden die Rechenleistung Ihres Systems testet und protokolliert wird festgestellt, ob das System hard- und softwareseitig ein­wandfrei funktioniert.
Nach einem erfolgrei­chen Benutzer-Simu­lationstest werden das Kassensystem und alle sonstigen für die Installation notwendigen Komponenten
wie z. B. BackOffice-Equipment, lnstore-TV, lnstore-Musik, Videotechnik oder Sicherungsgeräte transportsicher verpackt, gelabelt und nach Ihren Vorgaben versandt.
Der avisierte Techniker stellt die Filialinfrastruktur in der Filiale her. Er baut das POS-System auf, schließt sonstige in der Filiale betriebene IT- und TK-Komponenten an und führt zusammen mit dem Bauleiter oder der Filial­leitung einen vollständigen IT-/TK-Funktionstest durch.

Erfolgreiches Datenmanagement

Bei der Hardwareanlieferung werden die Komponenten in Produkte, Geräte, E-Teile und Verbrauchsteile unter­schieden. Dementsprechend erfolgt die Vereinnahmung. Für jeden Kunden wird ein eigenes Lager, ggf. für be­stehende, unterschiedliche Standorte eigene Lagerorte eingerichtet.
Nach dem finalen Test werden alle Komponenten auf die Filiale gebucht. Alle Seriennummern werden auf die Filiale in Bewegung gesetzt. Der Logistikprozess läuft dabei parallel an.
Durch die direkte Anbindung an unterschiedliche Lo­gistiker ist ein lückenloses Tracking möglich.

Wurde eine Sendung erfolgreich dem Empfänger über­geben, werden die Seriennummern automatisch auf die Filiale gebucht und ein Techniker-Call wird aktiviert.
Da jeder Ablauf bei ROWIUS in Form eines Calls in dem IMS abgebildet wird und das System cloudbasierend ist, kann jeder Techniker mit seinen persönlichen Benutzer­rechten seine Calls abrufen und sich für jeden Call einen Bericht ausdrucken.
Nach Beendigung einer Arbeit ruft ein Techniker die Ein­satzsteuerung bei ROWIUS oder die Projektleitung beim Kunden an. Dort werden seine Informationen aufgenom­men und unterschiedliche Funktionen geprüft. Der Tech­niker erhält nach erfolgreicher Abarbeitung einen Verifi­cation Code als Bestätigung .

Erfolgreiche

Modifikation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUk9XSVVTIFN0YWdpbmcgJmFtcDsgTW9kaWZpa2F0aW9uIiB3aWR0aD0iMTIwMCIgaGVpZ2h0PSI2NzUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvd3hkSWh2a29RLW8/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcmVsPTAmZW5hYmxlanNhcGk9MSZvcmlnaW49aHR0cHMlMjUzQSUyNTJGJTI1MkZyb3dpdXMuZGUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Erfolgreiche Modifikation

Ihre gebrauchten Geräte sind optisch und in ihrer Grundfunktionalität noch einwandfrei, es bedarf jedoch einer Auffrischungskur?

In einem Pilot-Rollout werden unterschiedliche Gege­benheiten in den Filialen aufgenommen und ein Regel­prozess für den eigentlichen Rollout definiert.
Alle unterschiedlichen Hardware-Generationen werden analysiert und ein Upgrade von RAM, HDD, CPU, RAID geprüft. In einer Simulationsumgebung werden unter Wechsellast unterschiedliche Betriebszustände getes­tet. Dazu gehört auch das Stresstest-Prozedere mit unterschiedlichen Routinen.
In einem Stresstest, der nach Ihren Vorgaben zwischen ein bis sieben Hardware-Komponenten beinhaltet und bis zu 24 Stunden die Rechenleistung Ihres Systems testet und protokolliert, wird festgestellt, ob das System hard- und softwareseitig einwandfrei funktioniert.

Im Rollout werden die Geräte alt gegen neu getauscht, innen und außen gereinigt, aufgerüstet, getestet und wieder dem Rollout zugeführt. Die Installation, der Funk­tionstest und die Übergabe an die Filialmitarbeiter erfolgen analog einer Neueröffnungsinstallation.

Erfolgreiches Datenmanagement

Alle Ergebnisse aus den Piloten werden im IMS erfasst und protokolliert. Jede umzustellende Filiale wird mit al­len für den Rollout wichtigen Informationen in das IMS geladen.

Jeder Arbeitsschritt wird disponiert, dokumentiert und gespeichert. Der Kunde erhält individuell User-Berech­tigungen und kann so den Status des Projektfortschritts „live" in Wort und Bild verfolgen.

Nach Beendigung der Arbeit ruft ein Techniker die Ein­satzsteuerung bei ROWIUS oder die Projektleitung beim Kunden an. Dort werden seine Informationen aufge­nommen und unterschiedliche Funktionen geprüft. Der Techniker erhält nach erfolgreicher Abarbeitung einen Verificationcode als Bestätigung.

Erfolgreicher

Vor-Ort-Service

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUk9XSVVTIFZvcm9ydC1TZXJ2aWNlIiB3aWR0aD0iMTIwMCIgaGVpZ2h0PSI2NzUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvallhNzNFU0tkRHc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcmVsPTAmZW5hYmxlanNhcGk9MSZvcmlnaW49aHR0cHMlMjUzQSUyNTJGJTI1MkZyb3dpdXMuZGUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Erfolgreicher Vor Ort Service

Wir kennen jeden unserer Partner und jeden Mitarbeiter, der für unseren Kunden arbeitet persönlich; ganz gleich, ob in Deutschland, in Ungarn, in Kroatien oder in Estland.

Das ist ein wichtiger Faktor unseres Erfolges und eine stabile Säule für unsere Zuverlässigkeit.
Jeder Techniker weiß, was Ihnen als Kunde wichtig ist und worauf es ankommt. Sie können darauf vertrauen und auch überprüfen, ob jeder Auftrag so bearbeitet wurde, wie wir es versprochen haben.
ROWIUS ist heute europaweit vertreten und leistet Tag für Tag vor Ort den Service, den Sie benötigen.

Erfolgreiches Datenmanagement

18 Länder, 9 Sprachen, 1 System

Neben seiner Muttersprache kann jeder unserer interna­tionalen Ansprechpartner Englisch und/oder Deutsch.
Unsere IMS ist multilingual.
Jeder Techniker ist mit der IMS vertraut und arbeitet vor, während und nach jedem Call mit dem System.
Alle Informationen fließen von Ihnen in die IMS zum Tech­niker. Mit der Call-Abarbeitung fließen die Informationen vom Techniker über die IMS wieder zu Ihnen zurück. Diverse Schnittstellen und FTP-Files sind dabei Brü­cken zwischen unterschiedlich arbeitenden Systemen.

Vor-Ort-Service bedeutet für uns: Eine lückenlose Ver­bindung vom Hardwaremanagement über den Helpdesk, den Arbeiten des Technikers vor Ort in Ihrer Filiale bis hin zur statistischen Auswertung in der IMS.

Erfolgreiche

Filialstruktur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUk9XSVVTIEZpbGlhbGluZnJhc3RydWt0dXIiIHdpZHRoPSIxMjAwIiBoZWlnaHQ9IjY3NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8zVjQ3UEpiaUxZWT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZyZWw9MCZlbmFibGVqc2FwaT0xJm9yaWdpbj1odHRwcyUyNTNBJTI1MkYlMjUyRnJvd2l1cy5kZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Erfolgreiche Filialinfrastruktur

Die IT-Infrastruktur in Ihrer Filiale muss angepasst werden? Ganz gleich, ob eine neue LAN-, WLAN- oder TK-Umgebung - wir packen es an.

Keine Filiale ist wie die andere und doch sind viele ähn­lich. In einem PRE-Rollout „testen“ wir unterschiedliche Gegebenheiten und definieren zusammen mit Ihnen ein Ablaufszenario sowie einen Standard für das neue IT-Infrastruktur-Layout der Filiale.
Vom POS bis zum Lager oder dem Backoffice, ob durch Decke oder Wand, wir machen den Weg frei für Ihre neue Anbindung.
Unsere Leistung fängt auch hier wieder dort an, wo es für Sie passend ist. Wir arbeiten mit Ihrem Installations­material ebenso, wie wir dieses für Sie bestellen, liefern und einbauen.
Sie erhalten eine neue, funktionsfähige Infrastruktur nebst Prüfprotokollen und Messwerten zusammen­gefasst in einem Auswertungsbericht der Filiale.

Erfolgreiches Datenmanagement

Beispiel einer Filialausleuchtung

In der IMS können Sie während der Infrastrukturher­stellung Filiale für Filiale den Fortschritt miterleben und bekommen die Daten, so wie Sie es wünschen, online übermittelt.
Bei der WLAN-lnstallation beispielsweise kann nach jeder Installation eine Ausleuchtung vorgenommen werden.
So stellt man im Echtbetrieb fest, ob eine optimale Aus­leuchtung der Filiale erreicht wurde oder noch Optimie­rungsbedarf besteht.
Um das Ergebnis zu verbessern, kann dann, in Abspra­che mit Ihnen, ein weiterer Access-Point zum Einsatz kommen. In der IMS sehen Sie den kompletten Ablauf der Beauftragung.
Komplexe Anbindungen erfordern ein sehr konservatives und fundiertes Management.

Gerade für die immer wichtiger werdenden Themen Da­tensicherheit, WLAN-lnfrastruktur und Management der Verbindungssicherheit vereinbarte ROWIUS mit der Firma Qosit eine Kooperation. So ist sichergestellt, dass der Kunde auch einen Spezialisten für das Manage­ment von VPN– und WLAN-Datenverbindungen in puncto Stabilität, Sicherheit und Betriebsanpassungen hat.

Erfolgreiche

Filialbetreuung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUk9XSVVTIEhvdGxpbmUiIHdpZHRoPSIxMjAwIiBoZWlnaHQ9IjY3NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9VaDNiZTJ4RHRJbz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZyZWw9MCZlbmFibGVqc2FwaT0xJm9yaWdpbj1odHRwcyUyNTNBJTI1MkYlMjUyRnJvd2l1cy5kZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Erfolgreiche Filialbetreuung

Oft unterschätzt: Mit einer qualifizierten Filialbetreuung können teure Vor-Ort-Service-Einsätze reduziert oder sogar komplett vermieden werden.

In unseren nationalen wie internationalen Helpdesk­büros arbeiten nur Servicetechniker oder filialerfahrenes Personal. In jedem Land sind wir vor Ort vertreten und arbeiten immer in der entsprechenden Landessprache.
Jeder unserer Mitarbeiter kennt den Kunden, seine Hard- und seine Software.
Unser Helpdesk-Tool in der IMS schafft eine klare Struktur – die Erfahrung unserer Mitarbeiter eine hohe Qualität.

Rund 93 Prozent aller eingehenden Probleme oder Feh­lermeldungen können im First-Level-Helpdesk erfolg­reich gelöst werden.

Erfolgreiches Datenmanagement

Täglich statistisch auswertbar, immer transparent für den Kunden!

Durch den standardisierten Aufbau, die Einteilung in die Kategorie, die Fehlerbeschreibung und die Maßnah­men ist eine detaillierte Auswertung möglich.
Features wie Filial-Stammdateninformationen, die Ge­räteausstattung der Filiale oder die Dokumentation der Vor-Ort-Einsätze helfen dem Helpdesk-Personal, sich ein Bild von der Filiale vor Ort zu machen.

In der Auswertung kann bis in die Detailebene hinein ermittelt werden, welche Hardware-Komponenten am häufigsten Probleme ma­chen oder wo die Soft­ware fehleranfällig ist. Auch wenn Mitarbeiter einer Fili­ale einen Nachschulungs­bedarf haben, kann dies analysiert werden.

Das schafft Betriebssicherheit, Kostenreduktion, Mitarbeitereffizienz und Zufriedenheit.

Erfolgreiches

Instore-Marketing

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUk9XSVVTIEluc3RvcmUtTWVkaWEiIHdpZHRoPSIxMjAwIiBoZWlnaHQ9IjY3NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC96TzdwajAtOVcxUT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZyZWw9MCZlbmFibGVqc2FwaT0xJm9yaWdpbj1odHRwcyUyNTNBJTI1MkYlMjUyRnJvd2l1cy5kZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Erfolgreiches Instore-Marketing

Ein hoher Anspruch:
Lizenzfreie Lösungen finden. Die Kosten im Griff behalten. Multimediale Technik in die Filialen ausrollen.

Immer mehr Technik kommt in die Filiale, immer mehr Hardware muss gewartet und betriebsbereit gehalten werden. Auch bei dem Thema lnstore-Musik, DigitalSig­nage oder, wie wir es nennen, bei dem Thema lnstore­-Marketing sind wir Ihr Dienstleister.
Wir stimmen mit Ihnen die Hardware ab und zeigen Ih­nen lizenzfreie Lösungen und Möglichkeiten, um weiter interessante Ansätze mit lnstore-Marketing zu realisieren.
Nach Ihren Vorstellungen schließen wir Komponenten wie Kundenfrequenzzähler an und integrieren diverse Schnittstellen in das System.
Wir organisieren und führen den Rollout für Sie durch und übernehmen natürlich auch die Wartung Ihres Systems.

Erfolgreiches Datenmanagement

Unsere IMS verfügt über ein eigenes Multimedia So­lution Tool (MSl). Hierin haben Sie die Möglichkeit, lnstore-Musik und lnstore-TV zu einem lnstore-Mar­keting Instrument zu verbinden.
Im MST können Sie Standard-Playlisten abspielen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, angepasst auf die ak­tuellen Wetterverhältnisse, die Umsatzentwicklung der Filiale oder den Abverkauf des Tages, lnstore-Marketing zu betreiben.

Egal, ob es die Happy-Hour-Aktion ab 17.00 Uhr oder das Angebot von Regenschirmen ist, wenn es draußen stürmt und regnet, bleibt lnstore-Marketing für Ihren Kunden immer abwechselnd und interessant.

Eigene

Leistungen